Abgefahren auf Abstellgleis

Der Speisewagen schließt sich direkt an die Lok an.

Ein alter Trabi zeigt Zähne, daneben das riesige Dampfross, das das Schnauben längst aufgegeben hat. Das einzige was hier noch qualmt, ist der Abzug aus der Küche. Der Ville-Express auf seinem Abstellglas völlig abgefahren. Wer hier essen geht, nimmt zum Beispiel im Zweite-Klasse-Abteil eines ausrangierten Waggons Platz und verspeist seinen Flammkuchen auf dem Ausklapptablett am Fenster. Draußen hängt ein halbes Motorrad am Laternenmast. Wer’s erleben will, löst seine Fahrkarte nach Erftstadt. Weiterlesen

Frühling im Glas

Sauvignon Blanc von Waßmer

Nicht nur Spargel gibt es im Markgräferland im Frühling in Hülle und Fülle. Auch der Wein aus dieser von der Sonne verwöhnten Gegend kann sich schmecken lassen. Wie der Sauvignon Blanc von Martin Waßmer. Auch wenn das Weingut Am Sportplatz 3 im Bad Krozinger Ortsteil Schlatt wenig mit den romantischen Gehöften am nahen Kaiserstuhl gemein hat. Weiterlesen

Frühlingsgefühle im Schwarzwald

Gasthaus mit Tradition.

Hell- bis dunkelgrün, sonnig und verziert mit blühenden Obstbäumen: Wer im Frühling in den südlichen Schwarzwald und ins Markgräfler Land fährt, landet keineswegs im finsteren Tannenwald. Fast schon sommerlich warm kann es Ende April im Münstertal sein. Ein Paradies für Wanderer und Mountainbiker. Und das wird für den Reisenden komplett, der im Romantikhotel Spielweg eincheckt. Weiterlesen