Rezept: Mozzarella-Hackbällchen-Auflauf

Die Bällchen im Käsemeer.

Die Bällchen im Käsemeer.

Anpfiff für drei runde Stars: Mozzarellakugeln, Hackbällchen und Kirschtomaten treten in der Auflaufform zum heißen Geschmacksduell an. Wer wird siegen? Nur im Team sind sie stark: Die Mischung macht. Das Rezept von Starkoch Kolja Kleeberg ist lecker, schnell zubereitet und in Familien bei Erwachsenen und Kindern der Hit. Jetzt mit der Gabel zustechen und den Käse in langen Fäden auf den Teller ziehen

Zutaten (für 4 Personen):

Für die Hackmasse (Rezept für 500 Gramm!):
1 Zwiebel, geschält
1 EL neutrales Pflanzenöl
1 Brötchen, vom Vortag
150 ml Vollmilch
500 g Hackfleisch (halb Schweine und Rind)
1 Ei
2 Zweige Majoran, die Blättchen abgezupft und gehackt
1 EL Senf, mittelscharf
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Auflauf:
4 EL Butter
2 Gemüsezwiebel
4 Knoblauchzehen
2 gelbe Paprikaschote
500 g Hackgrundmasse
500 g Mini-Mozzarellakugeln
300 g Kirschtomaten am Strauch
Salz
grob gemahlener schwarzer Pfeffer

Die Hackgrundmasse: Die Zwiebel würfeln und in Öl glasig anschwitzen. Das Brötchen in einer Schüssel mit der Milch übergießen, ziehen lassen und ausdrücken. Hackfleisch und Zwiebelwürfel in eine Schüssel geben und das Brötchen darüberbröseln. Dann alles mit dem Ei vermengen. Die Hackmasse klassisch mit etwas frischem Majoran, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Mozarella wehrt sich.

Der Mozarella wehrt sich.

Der Auflauf: Eine Auflaufform mit einem Esslöffel Butter auspinseln. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch fein hacken. Beides in der restlichen Butter bei milder Hitze so anschwitzen, dass sie keine Farbe nehmen. Die Paprikaschote in Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben. Alles einmal durchschwenken und auf dem Boden der Auflaufform verteilen.

Aus der Hackfleischmasse Bällchen in derselben Größe der Mozzarellakugeln formen. Die, die Käsekugeln und Tomaten nach einem beliebigen Muster in die Auflaufform setzen. Den Auflauf in den auf 220˚C vorgeheizten Backofen (Ober- / Unterhitze) stellen und in 20 Minuten goldgelb backen.

Einfach die Form auf den Tisch stellen. Als Beilagen eignen sich Baguette oder Mehrkornbrot.

Kleebergs Tipp: „Das ist nur das Grundrezept. Das Gericht kann problemlos individuell variiert werden. Versuchen Sie zum Beispiel einmal die Zugabe von Kapern oder Oliven oder von Kräutern wie Basilikum. Wenn Sie es gerne etwas schärfer bevorzugen, verwenden Sie Chili. Auch Pilzen der Saison eignen sich gut. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Als Variante können auch gehackte Kräuter in etwas Olivenöl separat dazu gereicht werden.“

Rezept aus:
Kleeberg, Kolja: Kolja kocht: Raffiniert. Kreativ. Köstlich. – Mit Geheimtipps vom Sternekoch. München: Südwest Verlag 2015.

Hier geht es zur Rezension.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Rezept: Mozzarella-Hackbällchen-Auflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.