Rezept: Grillgemüse – bunt und lecker

Es dampft noch auf dem Grill.

Es dampft noch auf dem Grill.

Wie leicht es doch ist, ein wenig Farbe auf den Teller zu zaubern. Dazu reicht einfach ein bisschen buntes Gemüse.

Zutaten:
Gemüse nach Belieben (Paprika, Zucchini, Auberginen, Zwiebel)
1 Knoblauchzehe
Pfeffer
Salz
Olivenöl

Das sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch gut. Gegrilltes Gemüse passt nicht nur als Antipasti, sondern auch auf Pizzen, zu Nudeln oder sonst irgendwie als Beilage – kalt und warm. Und es ist so simpel: Einfach grüne, rote und gelbe Paprika in Streifen schneiden, Zucchini, Auberginen oder noch andere Gemüse dazugeben. Vielleicht auch Zwiebeln. Da fehlen nur noch Knoblauch, Pfeffer und Salz.

Dann alles in einer Schüssel mit Olivenöl vermengen. Wer will, legt es in einer Schale auf den Grill oder nimmt eine Pfanne.

Alles keine Kunst. Aber es sieht so schön aus, dass es diesen Post wirklich wert ist.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.