Spargel-Risotto mit Chorizo

Die Wurst macht’s: Risotto in schöner Kombination.

Eine wirklich feine Sache, die sich hier aus Spargel machen lässt. Das Risotto gewinnt dabei nicht nur durch das selbst gemachte Pesto, sondern vor allem durch die würzige Chorizo. Zwei kleine Abwandlungen vom Originalrezept: Kochwasser vom Spargel statt Brühe fürs Risotto nehmen und das Pesto aus nussigem Rucola herstellen statt mit Basilikum.


Zutaten für 4 Portionen

300 g weißer Spargel
30 g Pinienkerne
60 g Parmesan 
Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft
100 ml Olivenöl
1 Handvoll Rucola (sonst Basilikum- und Petersilienblätter)
Salz, Pfeffer
150 g Chorizo (spanische Paprikawurst, ersatzweise Salami)
1 EL Erdnussöl
1 rote Chilischote
2 Schalotten
80 g Butter
200 g Risotto-Reis
100 ml trockener Weißwein
1 EL Crème fraîche

Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargelstangen rundum ca. 8 Minuten grillen (bei direkter Hitze auf dem Grill oder in der Grillpfanne). Spargel am Grillrand oder bei kleiner Hitze kurz ruhen lassen, in Stücke schneiden.

Pinienkerne rösten. Käse fein reiben. Knoblauch abziehen, hacken und mit 20 g Käse, Zitronensaft, Olivenöl, Rucola pürieren. Spargelstücke untermischen und das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wurst falls nötig pellen, in dünne Scheiben schneiden. Chorizo im Erd-nussöl bei starker Hitze kross braten. Chili längs halbieren. Schalotten abziehen, fein würfeln. Brühe erhitzen. 50 g Butter in einem Topf zerlassen, Schalotten und Chili darin andünsten. Reis zufügen, unter Rühren kurz mitdünsten. Wein angießen, einkochen lassen.

So viel Spargelwasser angießen, dass der Reis knapp bedeckt ist, Reis unter häufigem Umrühren in ca. 18 Minuten garen, dabei nach und nach die übrige Brühe beifügen, Spargel-Pesto, Chorizo, übrige 30 g Butter, Crème fraîche, übrigen Käse (40 g) unterrühren, Risotto salzen, pfeffern, kurz ziehen lassen und mit Pinienkernen bestreut anrichten.

aus Lust auf Genuss 5/2020

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.