Rezept: Lemon Curd

Absolute Frische, ein herrlicher Duft: Zitronen kommen im Haushalt an jeder Ecke vor. Im Spül- und Putzmittel, als Geruchsspray fürs Bad oder als Limonade. Wer erinnert sich noch an die Rubbelkarten in Zeitschriften, wo man sich irgendein Reinigungsprodukt erschnüffeln konnte? Während bei uns in der Küche die Zitrone eher seltener verwendet wird, haben die Engländer sie auch für den Kochtopf entdeckt. Lemon Curd ist ein köstlicher Brotaufstrich, der vielseitig verwendet werden kann und in ein paar Minuten zubereitet ist. Die Franzosen verwenden eine Variation dieser Creme zum Beispiel für köstliche Törtchen.

Zutaten:
Saft von drei Zitronen
etwas abgeriebene Zitronenschale
150g Zucker
etwas Vanillezucker
ein guter Stich Butter
3 Eier

Saft, Schale, Zucker, Vanillezucker und Butter in einem Topf leicht zum Sprudeln bringen, dabei gut rühren. Die Eier werden gut verrührt und durch ein Sieb dann in den Kessel gegeben. Jetzt unter ständigem Rühren die Masse für einige Minuten vorsichtig erhitzen. Dabei nicht zu heiß werden lassen, damit die Eier nicht gerinnen. Irgendwann dickt alles an. Sobald die Konsistenz von Marmelade erreicht ist, kommt alles vom Herd. In Gläser einfüllen und verschließen.

Tipp: Lemon Curd lässt sich als Zutat für Quark-Nachspeisen verwenden. Es lohnt sich bei dem geringen Aufwand der Herstellung kaum, ihn im Supermarkt fertig zu kaufen. Die schnellsten Zitronentörtchen bekommt man, wenn man Butter-Mürbeteigplätzchen kauft und sie mit Lemon Curd bestreicht. Aber das ist nur eine von vielen Ideen…

Beim Erhitzen der Eiermasse ist Rühren sehr wichtig. Die abgekühlte Zitronencreme schmeckt  prima auf Butterkeksen.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Rezept: Lemon Curd

  1. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass Lemon Curd so einfach zuzubereiten ist!
    Meistens benutze ihn den nicht als Aufstrich, sondern als Zutat für Käsekuchen oder fülle ihn ganz einfach in Tarteletts.
    Das Rezept ist wirklich gut zum nachkochen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.